Audris

Von jung auf  immer ziemlich eigenwillig nur den Weg zu gehen den ich als richtig empfunden habe hat mein Leben gekennzeichnet.


Von deutschen Eltern, seit meiner Jugend in der Westschweiz und nun in der Deutschschweiz lebend;  in jungen Jahren eine starken identifikation mit der Südamerikanischen Lebensweise und einer bleibenden Herzensverbundenheit mit dort, dem "anders" und doch so nah.


Kunst? Ja. Immer. Als Kind malte ich Riesenpferde mit Kreide an meine Wände. Meine erste Komposition spielte ich mit 8 vor dem Konservatoriumspublikum. Mit zwanzig verkaufte ich Seidenmalereienin der Metro und auf der Strasse...


Aber auch lange "Durststrecken" in welchen ich mich verlor, meine Kunst, mein Innerstes...

 

Von einer Steckbriefbiographie halte ich nicht so viel... Man entdeckt mich, durch meine Bilder, meine Musik, meine Fotos...

 

Das was ich zu geben habe zaubert Dir vielleicht ein Lächeln auf deine Lippen oder ruft einen Blitz in deinen Gedanken wach.